Herstellung der Kipli Matratze

Made in Italy

Vegetation Kipli
Vegetation Kipli
Forme abstraite Kipli

Mithilfe von zwanzig Jahren Erfahrung in der Herstellung von Naturlatexmatratzen, habe ich die Kipli Matratze entwickelt. Ich wollte die Kipli Matratze zu einer Matraze machen, auf der ich selbst jeden Tag gerne schlafen wollen würde. Wir verbringen beinahe ein Drittel unseres Lebens in unserem Bett. Deshalb ist die Kipli Matratze so konzipiert, dass sie Ihnen maximalen Komfort bietet. Ihre Herstellung erfolgt dabei mit größtem Respekt vor Mensch und Umwelt.

Mario, Co-Founder von Kipli

Mehr über unsere Produktion erfahren Vegetation Kipli
Forêt

Die Herstellung des Herzstücks der Kipli Matratze

Im Gegensatz zu anderen Firmen, die lediglich aus dem Ausland bezogene Fertigungselemente vor Ort zusammenfügen und von einer lokalen Produktion sprechen, haben wir uns bewußt dazu entschlossen, unsere Matratze vollständig in Italien zu fertigen.

Weltweit existieren es nur wenige Werkstätten, die in der Lage sind Naturlatexmatratzen herzustellen, da die Produktion sehr komplex ist. In Europa gibt es nur drei Fabriken: eine in Italien, eine in Belgien und eine in Bulgarien.

In Deutschland gibt es bisher leider keine Fabrik, die sich der Herstellung von Naturlatexmatratzen widmet.

Die euroLATEX-Zertifizierung prüft, ob der Naturlatex, aus dem die Matratze besteht, in einer der Fabriken innerhalb der Europäischen Union verarbeitet wurde.

Die Herstellung des Kerns einer Naturlatexmatratze ist ein äußerst sensibler Prozess. Ohne strenge Sicherheits- und Qualitätsmaßnahmen, die den europäischen Standards entsprechen, könnten Kontaminationsrisiken, Herstellungsfehler und Qualitätsmängel auftreten.

Forêt

Die Herstellung des Kerns einer Naturlatexmatratze

Der erste Schritt ist die Umwandlung des flüssigen Latex zu einem Schaum, im sogenannten Prozess der Vulkanisation.

Für den Prozess der Vulkanisation ist der Einsatz von Hilfsstoffen wie Zink und Schwefel nötig. Deshalb muss der gesamte Prozess streng kontrolliert werden, um jede Art von Kontamination zu vermeiden.

Hierfür werden Formen, in die der Naturlatex im Rahmen der Vulkanisation eingelassen wird, sorgfältig gereinigt. Darüber hinaus müssen die Hilfsstoffe genau dosiert werden, um im Endprodukt den höchstmöglichen Anteil an Naturlatex zu erhalten.

Im Falle der Kipli Matratze liegt der Anteil des Naturlatex bei der höchstmöglichen Prozentzahl von 97 %.
Ein zweiter wichtiger Schritt im Herstellungsprozess ist die Trocknung des Naturlatexkerns. Sobald der Prozess der Vulkanisation abgeschlossen ist, muss der Matratzenkern im kalten Wasser gewaschen und ausgehärtet werden.

Eine unsachgemäße Trocknung des Kerns ist schädlich für das Endprodukt und führt unter Umständen zur Freisetzung von Gerüchen.

Der Trocknungsprozess, den wir in unserer Fabrik durchführen ist ein zweistufiger Prozess. Die erste Stufe findet in einem Ofen statt, die zweite Stufe erfolgt durch eine Mikrowellentrocknung. Dieser zwei Stufen-Prozess ermöglicht eine optimale Trocknung.

Die letzte Etape ist die Qualitätskontrolle. Im Rahmen dieser Kontrolle wird jedes einzelne fertige Endprodukt auf sein Gewicht und seine Dichte überprüft. Jeder Produktionsstufe wird dabei ein eindeutiger Rückverfolgbarkeitscode zugewiesen, mit dem die Produktionsdaten verknüpft sind. So können wir im Falle eines Mangels sofort eingreifen.

Forêt

Der Produktionszyklus eines Naturlatexkerns dauert in etwa 4 Stunden.

Das Personal, das in unserer Fabrik arbeitet, unterliegt im Hinblick auf Arbeitsrechte und Löhne den europäischen Standards und ist hervorragend ausgebildet, um Unfälle und Risiken im Produktionsprozess zu vermeiden.
Die in der europäischen Produktion angewendeten Normen sind strenger, als die in asiatischen Produktionen. Dies betrifft sowohl die Arbeitsbedingungen und Sicherheitsstandards, als auch die Qualität des Endprodukts.
Aus diesen Gründen wird der Kern der Kipli Matratze vollständig in Italien hergestellt.

Die Herstellung des Schonbezugs der Kipli Matratze

Der Matratzenbezug dient nicht nur der Dekoration einer Matratze, sondern ist ein besonders wichtiges Element. Die Herstellung des Kipli-Matratzenbezugs erfolgt in Italien in einem traditionellen Handwerksbetrieb in der Provinz Turin.

Das wichtigste Merkmal eines guten Matratzenbezugs ist seine Lebensdauer. Diese beträgt bei einer Naturlatexmatratze zwischen 10 und 15 Jahren. Der Bezug sollte stets dieselbe Lebensdauer haben wie der Matratzenkern. Ein haltbarer Bezug sollte aus hochwertigen Materialien hergestellt sein. Der Kipli-Bezug besteht aus einem Gewebe, das zu 39 % aus Tencel und zu 61 % aus GOTS-zertifizierter Bio-Baumwolle besteht. Die Füllung besteht ebenfalls aus 100 % GOTS-Wolle.

Unser Ziel war es von Anfang an, einen Bezug aus rein natürlichen Materialien zu schaffen, wobei wir der Verarbeitung und der Ästhetik des Bezuges größte Aufmerksamkeit schenkten. Jeder Bezug ist so konzipiert, dass er sich an die Größe der Matratzen anpasst. Er ist ergonomisch und schlicht. Die Herstellung erfordert den Einsatz von 12 Personen, die sich in 3 Teams aufteilen und in einem Kreislauf von insgesamt 45 Minuten arbeiten.

Bio-Baumwolle für die Herstellung zu verwenden ist für uns von besonders hoher Wichtigkeit. Konventionelle Baumwolle weist sehr starke Auswirkungen auf die Umwelt auf: 16 % der Insektizide und 7 % der weltweit verkauften Pestizide werden für den Anbau verwendet. Auch der Wasserverbrauch in der Baumwollindustrie ist sehr hoch: Für die Herstellung eines einzigen T-Shirts werden 2.700 Liter Wasser verbraucht. Beim Anbau von Bio-Baumwolle hingegen werden keine giftigen Chemikalien verwendet und 91 % weniger Wasser als bei konventioneller Baumwolle. Neben Baumwolle haben wir Tencel (Lyocell) aufgrund seiner Eigenschaften und seiner geringen Umweltbelastung ausgewählt.

In den meisten Fällen werden die Fasern, aus denen der Bezug besteht, mit Erdölderivaten gemischt. Um dies zu verhindern, wählen wir natürliche Rohstoffe. Das Hauptmerkmal der Wollfüllung ist ihre hohe Elastizität im Vergleich zu Baumwolle und anderen Materialien. Wolle hat außerdem eine sehr hohe Atmungsaktivität, die eine ideale Kühlung und Temperaturregulierung während des Schlafs gewährleistet.

Forme abstraite Kipli

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Icon de téléphone

Telefonisch

+4932212296570

von Montag bis Freitag von 9:30 bis 18:30

Icon de messagerie

Via Chat

Live-Chat

Mit unserem Kundenservice

Icon de mail

Via E-Mail

[email protected]

Wir antworten Ihnen an Werktagen innerhalb von 24 Stunden