Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

§ 1 Geltungsbereich, Kundeninformationen

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Kipli SAS (Kipli) und den Verbrauchern und Unternehmern, die über unseren Shop Waren kaufen. Entgegenstehende oder von unseren Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen werden von uns nicht anerkannt. Die Vertragssprache ist Deutsch.

 

§ 2 Vertragsschluss

(1) Die Angebote im Internet stellen ein verbindliches Angebot an Sie dar, Waren zu kaufen.

(2) Sie können ein oder mehrere Produkte in den Warenkorb legen. Im Laufe des Bestellprozesses geben Sie Ihre Daten und Wünsche bzgl. Zahlungsart, Liefermodalitäten etc. ein. Erst mit dem Anklicken des Bestellbuttons nehmen Sie dieses Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags an. Sie können den Kaufvertrag auch telefonisch schließen.

 

§ 3 Kundeninformation: Speicherung des Vertragstextes

Ihre Bestellung mit Einzelheiten zum geschlossenen Vertrag (z.B. Art des Produkts, Preis etc.) wird von uns gespeichert. Sie haben über das Internet jedoch keinen Zugriff auf Ihre vergangenen Bestellungen. Die AGB schicken wir Ihnen zu, Sie können die AGB aber auch jederzeit über unsere Webseite aufrufen. Wenn Sie die Produktbeschreibung auf unserer Shopseite für eigene Zwecke sichern möchten, können Sie zum Zeitpunkt der Bestellung z.B. einen Screenshot (= Bildschirmfotografie) anfertigen oder alternativ die ganze Seite ausdrucken.

 

§ 4 Kundeninformation: Korrekturhinweis

Sie können Ihre Eingaben vor Abgabe der Bestellung jederzeit mit der Löschtaste berichtigen. Wir informieren Sie auf dem Weg durch den Bestellprozess über weitere Korrekturmöglichkeiten. Den Bestellprozess können Sie auch jederzeit durch Schließen des Browser-Fensters komplett beenden.

 

§ 5 Kundeninformation: Verhaltenskodex

Wir haben uns folgendem Verhaltenskodex unterworfen: EHI, www.ehi-siegel.de

 

§ 6 Eigentumsvorbehalt

Der Kaufgegenstand bleibt bis zur vollständigen Bezahlung unser Eigentum.

 

§ 7 Gesetzliche Mängelhaftungsrechte

Für unsere Waren bestehen gesetzliche Mängelhaftungsrechte.

 

§ 8 Haftungsbeschränkung

Wir schließen die Haftung für leicht fahrlässige Pflichtverletzungen aus, sofern diese keine vertragswesentlichen Pflichten, Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, Garantien oder Ansprüche nach dem Produkthaftungsgesetz (ProdHaftG) betreffen. Gleiches gilt für Pflichtverletzungen unserer Erfüllungsgehilfen und unserer gesetzlichen Vertreter. Zu den vertragswesentlichen Pflichten gehört insbesondere die Pflicht, Ihnen die Sache zu übergeben und Ihnen das Eigentum daran zu verschaffen. Weiterhin haben wir Ihnen die Sache frei von Sach- und Rechtsmängeln zu verschaffen.

 

§ 9 Kaufmännischer Gerichtsstand

Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag ist unser Geschäftssitz, wenn Sie Kaufmann sind.

 

§ 10 Klausel

FREIWILLIGES RÜCKGABERECHT

Für die Matratze:

Beim Kauf einer Kipli Matratze durch Verbraucher gewähren wir in Deutschland und in Österrecih neben dem gesetzlichen Widerrufsrecht ein freiwilliges Widerrufsrecht von 86 Tagen, welches nach Ablauf des gesetzlichen Widerrufsrecht greift. Die Schweiz ist von den 100 Probenächten ausgenommen. Es gilt lediglich das gesetzliche Widerrufsrecht von 14 Tagen. Insgesamt haben Kunden aus Deutschland und Österreich damit 100 Tage Widerrufsrecht - 14 Tage gesetzlich und 86 Tage freiwillig. Um Ihr freiwilliges Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns mittels einer eindeutigen Erklärung (z. B. ein mit der Post versandter Brief oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Voraussetzung für die Ausübung des freiwilligen Widerrufsrecht ist jedoch, dass die Ware vollständig, in ihrem ursprünglichen Zustand unversehrt und ohne Beschädigung zurückgeschickt wird. Beim Gebrauch des freiwilligen Widerrufsrechts wird die Matratze von der ursprünglichen Lieferadresse abgeholt. Wir behalten uns vor, eine Spende der zu retournierenden Ware an eine wohltätige Organisation zu veranlassen. In diesen Fällen wird die Rücksendung nach Übergabe an die wohltätige Organisation und bei Zusendung eines entsprechenden Spendenbelegs als vollständig angesehen. Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem das zurückgesendete Produkt, bzw. ein entsprechender Spendenbeleg bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Sollte eine Spende von uns nicht erwünscht, oder trotz umfassenden Versuchen nicht möglich sein, wird der Rücktransport der Ware von uns organisiert. Pro Matratze trägt der Kunde die Rücksendekosten von 90 €. Ihr gesetzliches Widerrufsrecht wird von der Einhaltung unserer Regeln zum ergänzenden vertraglich eingeräumten freiwilligen Widerrufsrecht nicht berührt und bleibt unabhängig hiervon bestehen. Bis zum Ablauf der Frist für das gesetzliche Widerrufsrecht gelten ausschließlich die dort aufgeführten gesetzlichen Bedingungen. Das vertraglich eingeräumte freiwillige Widerrufsrecht beschränkt zudem nicht Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte, die Ihnen uneingeschränkt erhalten bleiben. Wir behalten es uns das Recht vor, das 86 tägige freiwillige Widerrufsrecht zu verweigern, sollte die Bestellung von einem Mitarbeiter oder Gesellschafter einer Matratzen-Marke oder eines Matratzen-Hersteller erfolgen. Gleiches gilt für Personen die in sonstiger Form mit einer Matratzen-Marke oder einem Matratzen-Hersteller in Verbindung stehen. Außerdem vom freiwilligen Widerrufsrecht ausgeschlossen sind Personen, die eine Rückgabe der Matratze innerhalb der ersten 100 Tage bereits beim Kauf vorsätzlich beabsichtigen. Also zum Beispiel Kunden, die innerhalb der ersten 100 Tage den Wohnort wechseln. Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen 7 Tage ab dem Tag, an dem Sie Kipli SAS über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, für die Abholung vorzubereiten. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie uns vor Ablauf der Frist von 7 Tagen mitteilen, dass die Waren abholbereit sind.

 

§ 11 Verbraucherinformation: Teilnahme an janoFair

Wir nehmen an janoFair teil. janoFair ist eine Alternative zu den staatlich anerkannten Verbraucherschlichtungsstellen. Falls wir Meinungsverschiedenheiten aus unserem Vertragsverhältnis nicht einvernehmlich beilegen können, steht Ihnen das kostenlose Streitbeilegungsverfahren von janoFair zur Verfügung. Die Verjährung etwaiger Ansprüche ist für die Dauer dieses Verfahrens ausgeschlossen. Sollte auch dort keine Einigung erzielt werden, steht weiterhin der Rechtsweg offen.

 

Dieses Dokument wurde erstellt und wird aktualisiert mit der Technologie der janolaw AG.

EINE FRAGE ?
KONTAKTIEREN SIE UNS :)

Wir beantworten alle Ihre Fragen so schnell wie möglich. Kontaktieren Sie uns bei Fragen
per E-Mail, Telefon oder Chat. Sie finden viele Informationen über die Rubrik Häufig gestellte Fragen.

Icone téléphone
Per Telefon

(+49) 32 21 22 96 570

Icone chat
Per Chat