Der Blog
von KIPLI

Besser schlafen

Tipps zum Einschlafen: Schäfchen zählen war gestern

Teilen:

Vegetation Kipli Vegetation Kipli Vegetation Kipli
Tipps zum Einschlafen: Schäfchen zählen war gestern
Vegetation Kipli

Zählen Sie zu den Menschen die sich ins Bett legen und sofort tief und fest schlafen? Dann können Sie sich glücklich schätzen! Für einen Großteil der Bevölkerung ist nämlich das genaue Gegenteil der Fall. 80 % der Deutschen leiden an Schlafproblemen und Einschlafstörungen. Wir haben die besten Tipps zum Einschlafen für Sie zusammengestellt.

Die besten Tipps zum Einschlafen

Schlafstörungen und Einschlafprobleme sind für viele Menschen an der Tagesordnung. Es gibt jedoch Tipps und Tricks, mit denen sich diese bekämpfen lassen. Schnell einschlafen? Dies lässt sich am besten mit speziellen Atemtechniken erreichen. 

Schneller einschlafen: Atemtechniken

Bewusstes Atmen hilft sich zu entspannen. Wer sich vor dem Einschlafen oft in einem Hamsterrad der Gedanken verliert, kann aus diesem mit Hilfe spezieller Atemtechniken ausbrechen. Konzentrieren Sie sich hierfür voll und ganz auf Ihren Atem. Atmen Sie durch die Nase ein, während Sie bis vier zählen. Halten Sie die Luft an und zählen Sie bis sieben. Anschließend atmen Sie aus, indem Sie bis acht zählen. Wiederholen Sie den Zyklus vier mal. Sollten ein Zyklus durch Gedanken unterbrochen werden, beginnen Sie erneut. Indem Sie Ihre volle Aufmerksamkeit auf Ihren Atem legen, stoppen Sie Ihre Gedanken, was beruhigend wirkt. 

Meditieren zum Einschlafen

Ein weiterer Tipp zum Einschlafen ist Meditation. Wer Atemtechniken zum einschlafen noch vertiefen möchte, kann verschiedene Arten von Meditation testen. Es gibt verschiedene Meditationstechniken. Eine Möglichkeit ist die stille Meditation bei der Sie sich lediglich auf Ihren Atem fokussieren. Konzentrieren Sie sich bei jedem Atemzug auf Ihre Oberlippe und versuchen Sie zu spüren, wie die Luft in Ihren Nasenflügel strömt. Sollte ein Gedanke auftauchen, lassen Sie diesen einfach vorbeiziehen und schenken Sie diesem keine weitere Beachtung. Der Fokus auf Ihren Atem wirkt beruhigend und entspannt. Wer sich mehr Abwechslung wünscht, kann anstelle der bloßen Konzentration auf seinen Atem einen Bodyscan durchführen. Wandern Sie hierfür in Gedanken von Ihren Zehen bis zu Ihrem Scheitel und fühlen Sie in jeden Zentimeter Ihres Körpers. Für Anfänger können auch geführte Meditationen eine hervorragende Option sein. In Kombination mit beruhigender Musik leitet Sie diese durch die Sequenz. Sie müssen sich hierfür lediglich entspannen. Meditationen mit dem Thema “schneller Einschlafen” sind speziell dafür ausgelegt, Sie in den Schlaf zu begleiten.

Regelmäßigkeit durch eine feste Abendroutine

Für kleine Kinder wird Regelmäßigkeit beim zu Bett gehen empfohlen. Wer sich jeden Tag ungefähr zur selben Zeit schlafen legt, kann Einschlafproblemen entgegenwirken. Versuchen Sie deshalb zumindest unter der Woche eine feste Schlafenszeit festzulegen. Am besten gehen Sie bereits eine halbe Stunde vorher zu Bett und wenden Ihre Meditations- oder Atemtechniken an. So bereiten Sie Ihren Körper darauf vor, schnell einzuschlafen. 

Die Wahl der richtigen Bettwaren

Stress und innere Unruhe sind die häufigsten Ursachen für Einschlafprobleme. Jedoch darf auch die Wahl der richtigen Bettwaren nicht vernachlässigt werden. Wer sich nachts von einer Seite auf die andere wälzt und keine gemütliche Liegeposition findet, sollte über einen Tausch der Matratze nachdenken. Je nach individuellem Bedürfnis empfehlen sich unterschiedliche Matratzentypen. Matratzen aus Naturlatex empfehlen sich besonders, da diese eine außerordentlich lange Lebensdauer von bis zu 15 Jahren aufweisen.  Mit der Kipli Naturlatexmatratze können Sie dank einer 10 jährigen Garantie und 30 Probenächten ruhig schlafen.

Tipps zum Einschlafen: So funktioniert's

Zusammenfassend zu unseren Tipps zum Einschlafen lässt sich sagen: Es gibt eine Lösung für Schlafprobleme! Wir empfehlen Ihnen, verschiedene unserer Tipps auszuprobieren. Auf diesem Weg werden Sie Ihr Geheimrezept für erholsame Nächte finden. Weitere Tipps und Tricks zu diesem Thema, finden Sie auch in unserem Artikel zum Thema: “Gut schlafen bei Hitze”. Schlafen Sie gut!

Bringen Sie Natur in Ihr Zuhause!

Bettgestelle

Kipli Babymatratz

Matratzenschoner

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Icon de téléphone

Telefonisch

+4932212296570

von Montag bis Freitag von 9:30 bis 18:30

Icon de messagerie

Via Chat

Live-Chat

Mit unserem Kundenservice

Icon de mail

Via E-Mail

[email protected]

Wir antworten Ihnen an Werktagen innerhalb von 24 Stunden