Der Blog
von KIPLI

Vergleich

Den perfekten Lattenrost wählen

Teilen:

Vegetation Kipli Vegetation Kipli Vegetation Kipli
Den perfekten Lattenrost wählen
Vegetation Kipli

Rückenschmerzen, Schlafstörungen und ein schlechter Start in den Tag sind nur einige der Folgen der falschen Bettwaren Wahl. Da die Qualität des Schlafes wichtig ist, um in guter Verfassung zu sein, muss sowohl der Lattenrost als auch die Matratze sorgfältig ausgewählt werden. Wie wählen Sie also Ihren idealen Lattenrost aus? In diesem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Arten von Lattenrosten vor.

Wie Sie Ihren Lattenrost auswählen: die verschiedenen Typen

Es gibt zwei Varianten von Holzlattenrosten. Die erste ist die klassische Version mit freiliegenden Lamellen, die ebenfalls in zwei Kategorien unterteilt wird. Die zweite ist die gepolsterte Version. Im folgenden erklären wir Ihnen die Unterschiede.Die KlassikerWie oben erwähnt, wird diese klassische Version in zwei Kategorien unterteilt. Zum einen gibt es den Rost mit starren Latten. Diese Konstruktion bietet ein festes Liegegefühl, was jeden zufriedenstellt, der unter Rückenschmerzen leidet oder sich eine feste Unterlage wünscht. Wer gerne weicher liegt sollte federnde Latten wählen.Der Lattenrost beeinflusst das Liegegefühl bis zu 40% und hat Einfluss auf den Härtegrad Ihrer Matratze.Der Vorteil eines durchlässigen Unterbaus für Ihrer Matratze ist eine optimale Belüftung dieser. Ihre Matratze kann gut atmen, wodurch das Risiko von unerwünschter Feuchtigkeit stark reduziert wird. Auch die Reinigung (der Innenseite des Rahmens und der Stäbe) ist einfach zu gestalten und im handumdrehen mit einem feuchten Tuch erledigt.Vor allem für Allergiker und Personen die an Rheuma leiden eignet sich diese Art der Bettenunterlage. Bei einem Doppelbett ist der Lattenrost oftmals nicht durchgängig, sondern besteht aus zwei Teilen. Dies ermöglicht einen unabhängigen und differenzierten Schlafkomfort angepasst auf die jeweiligen Bedürfnisse der im Bett schlafenden Personen.Auch eine gewisse Schlaf Unabhängigkeit ist vorhanden. Das bedeutet, dass sich beide Personen nachts hin und her drehen können, ohne den anderen zu stören.Sie können Ihren Lattenrost auch in einer "Polster"-Ausführung wählen. Das Polsterbett ist die klassische Version eines Holzbetts, jedoch mit einem Stoff bezogen und einem Inlett. Zusammen verleihen sie dem Polsterbett sein Charakter.Die meisten Polsterbetten können mit Latten bestellt werden. Dies gibt Ihnen die Option das gewünschte Liegegefühl zu optimieren und an Ihre Bedürfnisse anzupassen.Bei einigen Herstellern wie Kipli, können Sie sich die Art der Lamellen sogar bei der Bestellung aussuchen und Ihr Bett somit ideal an Ihre individuellen Bedürfnisse anpassen.

TellerlattenrostTellerlattenroste haben sogenannte Gummi Finnen, oftmals aus flexiblem Kunststoff, die sich in jede Richtung bewegen können. Dies ermöglicht Ihnen eine flexible Federung und passt sich jeder Schlafposition und auch Bewegungen an und ermöglicht Ihnen damit ein besonders weiches und angenehmes Liegegefühl.Diese Art von Unterbau wird vor allem für Menschen mit Rücken- oder Gelenkproblemen empfohlen, da diese ein besonders bequemes Liegegefühl vermitteln. Auch die Belüftung ist bei diesem Modell optimal, was gerade bei stark schwitzenden Personen von Vorteil ist.Tellerlattenroste haben sogenannte Gummi Finnen, oftmals aus flexiblem Kunststoff, die sich in jede Richtung bewegen können. Dies ermöglicht Ihnen eine flexible Federung und passt sich jeder Schlafposition und auch Bewegungen an und ermöglicht Ihnen damit ein besonders weiches und angenehmes Liegegefühl.Diese Art von Unterbau wird vor allem für Menschen mit Rücken- oder Gelenkproblemen empfohlen, da diese ein besonders bequemes Liegegefühl vermitteln. Auch die Belüftung ist bei diesem Modell optimal, was gerade bei stark schwitzenden Personen von Vorteil ist.

Die Wahl des Holzes

Egal für welche Art von Lamellen Sie sich entscheiden, wichtig ist, dass Sie die Holzart der Latten berücksichtigen. Tanne, Kiefer, Fichte oder Buche sind die Hölzer, die am häufigsten für die Latten verwendet werden.Wenn Sie auf Qualität Wert legen, wählen Sie Buchen- oder Fichtenholz. Diese beiden Holzarten sind von besonder Lebensdauer. Aber auch Tanne und Kiefer sind beliebt und oftmals etwas preiswerter. Sie sind jedoch weniger widerstandsfähig als Buche oder Fichte.Vermeiden Sie auf alle Fälle Spanplatten oder Holz welches nicht PEFC zertifiziert ist. Das bedeutet, dass das verwendete Holz aus nachhaltig angebauten Wäldern stammt.

Fazit

Die Wahl des Lattenrostes ist nicht ganz unwichtig, denn das Liegegefühl wird deutlich von ihm beeinflusst. Ob starr, flexibel oder Teller, für jede Bedürfnisse gibt es den passenden Lattenrost.Achten Sie vor allem das dieser aus hochwertigen Naturmaterialien hergestellt wurde und im besten Fall Zertifizierungen der Nachhaltigkeit nachweist.Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie uns im Chat, rufen Sie uns an unter +49 (0) 32 21 22 96 570 oder schreiben uns eine E-Mail an [email protected].

Bringen Sie Natur in Ihr Zuhause!

Bettgestelle

Kipli Babymatratz

Matratzenschoner

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Icon de téléphone

Telefonisch

+4932212296570

von Montag bis Freitag von 9:30 bis 18:30

Icon de messagerie

Via Chat

Live-Chat

Mit unserem Kundenservice

Icon de mail

Via E-Mail

[email protected]

Wir antworten Ihnen an Werktagen innerhalb von 24 Stunden