Der Blog
von KIPLI

Natürliches Interieur

Bettdecke kaufen: Welche Bettdecke Sie wählen sollten

Teilen:

vegetation vegetation vegetation
Bettdecke kaufen: Welche Bettdecke Sie wählen sollten
vegetation
vegetation vegetation

Es gibt Bettdecken in allen Arten und Größen. Viele von ihnen haben differenzierte Wärmegrade. Die Vielzahl der Möglichkeiten macht es nicht leicht, sich für das passende Modell zu entscheiden... Als Experten für natürliche Bettwaren haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammengefasst, mit Hilfe derer Sie die für Sie passende Decke finden. Bettdecke kaufen leicht gemacht!

Die richtige Bettdeckengröße


 
Wenn Sie eine Bettdecke kaufen möchten, sich aber nicht mehr genau an die Größe der Ursprünglichen erinnern, kann die Wahl der Größe Schwierigkeiten bereiten.
 
Um Ihre Bettdeckengröße richtig zu wählen, messen Sie Ihren Bettdeckenbezug. Dadurch wird sichergestellt, dass der Bettbezug genau zur Größe der Bettdecke passt. So vermeiden Sie unangenehme Überraschungen beim Betten beziehen.
 
Wenn Sie zum ersten Mal eine Bettdecke kaufen und nicht durch die Größe Ihrer schon vorhandenen Bettwäsche eingeschränkt sind, empfehlen wir Ihnen, eine Bettdecke mit den Maßen 200x220cm oder 240x200cm (für ein Doppelbett) zu kaufen.
 
Für Einzelbetten empfiehlt sich 135x200: 140x200cm, 155x200cm.
 
Für große Betten (Queen-Size 160x200cm und King-Size 180x200cm) empfehlen wir jedoch, eine Bettdecke der Größe 260x240cm zu wählen.
 

Bettdecke kaufen: Das richtige Material


 
Um das Material Ihrer Bettdecke zu wählen, müssen Sie die Zusammensetzung verstehen. Eine Bettdecke besteht immer aus zwei Teilen:
 
Der Bezug: Dies ist der Teil der Bettdecke, mit dem Sie beim Schlafen in Kontakt kommen
Die Füllung: Das ist das, was die Bettdecke "füllt", das Material, das in sie hineingelegt wird und das für Wärme sorgt
 
Es gibt 3 Hauptkategorien von Bettdecken:
 
100 % synthetische Bettdecken
Bei der Auswahl einer Bettdecke werden Sie hauptsächlich 100 % synthetische Bettdecken finden. Synthetische Bettdecken haben einen 100 % synthetischen Bezug und eine Füllung aus Polyester (zu finden unter dem Namen Polyesterfaser oder Mikrofaser).
 
Bei diesen Bettdecken handelt es sich um Bettdecken niedrigerer Qualität, die den Vorteil haben, dass sie zu einem sehr niedrigen Preis verkauft werden. Andererseits haben sie den Nachteil, dass sie beim Schlafen einen "Dampf-Effekt" erzeugen: Sie stauen die Wärme und fördern das nächtliche Schwitzen. Darüber hinaus sind sie weniger lange haltbar.
 
Bettdecken aus synthetischen und natürlichen Materialien
Seltener finden wir Bettdecken aus synthetischen und natürlichen Materialien. Dies sind Bettdecken mit einer synthetischen Füllung (Polyesterfaser oder Mikrofaser) und einem natürlichen Bezug (Baumwolle oder Bio-Baumwolle).
 
Die Marken, die diese Art von Bettdecke herstellen, schlagen aus dem Material des Bezugs (oft Baumwolle) Kapital, um zu behaupten, die Bettdecke sei "natürlich". Allerdings ist die Füllung synthetisch, und der Verbraucher kann schnell getäuscht werden. Hüten Sie sich vor dieser Art von Bettdecke, deren Eigenschaften denen einer synthetischen Bettdecke ähneln, obwohl der Baumwollbezug den Vorteil hat, dass Sie nicht in direktem Kontakt mit Polyester schlafen müssen.

100 % natürliche Bettdecken
100 % natürliche Bettdecken werden aus hochwertigen Materialien hergestellt und sind daher oft teurer als synthetische Bettdecken. Die häufigsten natürlichen Bettdecken sind Feder- und Daunendecken, welche tierischen Ursprungs sind. Diese Bettdecken haben alle eine Füllung aus Enten- oder Gänsefedern und einen Baumwollbezug.
 
Sie sind atmungsaktiv und luftig und bieten hervorragende Komforteigenschaften. Ihre Herstellung ist jedoch nicht ethisch. Die Federn und Daunen stammen aus der Entenfleischindustrie, insbesondere aus der Stopfleberproduktion, und werden den Tieren meist kurz vor der Schlachtung gerupft.
 
Natürlich gibt es auch natürliche vegane Bettdecken. Kipli bietet eine Bettdecke aus rein pflanzlichen Materialien an und vermeidet damit den Einsatz von Materialien auf petrochemischer Basis und Tierleid.
 
Die Füllung der Kipli Bettdecke besteht aus Lyocell (TENCEL™), auch bekannt als Zellulose. Bei diesem innovativen Material handelt es sich um eine Textilfaser, die aus Holzzellstoff gewonnen wird. Die resultierende Faser ist sehr weich und hat hervorragende thermische Eigenschaften. Der Bezug der Kipli Bettdecke ist aus biologisch angebauter Baumwolle gefertigt.
 
Mit der Entscheidung, seine Bettdecke mit pflanzlichen Fasern herzustellen, entscheidet sich Kipli für ein ethisches, nachhaltiges und gesundes Produkt. Um mehr zu erfahren, lesen Sie unseren Artikel “Die Vorteile einer Lyocell Bettdecke”.

Eine milbenabweisende Bettdecke


 
Bei der Suche nach einer milbenabweisenden Bettdecke neigen Menschen dazu, nach synthetischen Materialien oder Bettdecken mit Hausstaubmilbenbehandlung zu suchen. Dies hat jedoch aus ökologischer und gesundheitlicher Sicht seine Nachteile.
 
Synthetische Bettdecken werden aus Polyesterfasern, einem Kunststoffderivat, hergestellt. Ihre Herstellung ist umweltschädlich und am Ende ihrer Lebensdauer werden diese Bettdecken zu einem Abfallprodukt, das recycelt werden muss. Außerdem atmen Sie Nacht für Nacht winzige Partikel ein, wenn Sie in direktem Kontakt mit Polyester oder einem anderen Produkt schlafen, das chemisch behandelt wurde.
 
Natürliche, nicht vegane Bettdecken sind oft chemisch behandelt, um Hausstaubmilben zu bekämpfen. Das liegt zum Teil an der Struktur der Federn, die dazu neigen, leicht Staub zu fangen und somit die Ansiedlung von Hausstaubmilben begünstigen.
 
Die Kipli Bettdecke hat dieses Problem nicht, da ihre Füllung nicht anfällig für Staub ist. Außerdem ist die Füllung so angeordnet, dass sie ein "Luftpolster" im Inneren der Bettdecke bildet, was die Atmungsaktivität dieser verbessert. Sie sollten wissen, dass eine natürliche Bettdecke, die richtig gepflegt wird, d.h. regelmäßig gewaschen und in einem luftigen Raum platziert wird, das Vorkommen von Hausstaubmilben erheblich einschränkt. Lesen Sie hier mehr zur Reinigung Ihrer Bettdecke.
 
Welche Wärmestufe sollte ich wählen?
Die Wärmestufe einer Bettdecke hängt von dem für die Füllung gewählten Material und der Menge (Gewicht) ab, die der Hersteller hineinlegt. Wir raten Ihnen, sich auf die Empfehlungen des Herstellers zu beziehen, der seine Produkte in- und auswendig kennt.
 
Beachten Sie die saisonalen Hinweise! Die Kipli Winterbettdekce zum Beispiel ist so konzipiert, dass sie im Winter hervorragend wärmt, aber auch im Frühling und Herbst Ihre Nächte begleitet. Für warme Sommernächte eignet sich die Kipli Sommerbettdecke hervorragend für Sie.
 

Fazit


 
Wir hoffen sehr, dass Ihnen unser kleiner Guide beim Thema Bettdecke kaufen geholfen hat. Am besten für Mensch und Umwelt eignen sich natürliche Bettdecken ohne tierische Produkte. Achten Sie auf die Wärmestufe der Bettdecke, denn nicht jede Decke ist auch Sommer oder Wintertauglich.
 
Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie uns im Chat, rufen Sie uns an unter +49 (0) 32 21 22 96 570 oder schreiben uns eine E-Mail an [email protected].

Bringen Sie Natur in Ihr Zuhause!

Bettgestelle

Kipli Babymatratz

Matratzenschoner

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Icon de téléphone

Telefonisch

+4932212296570

von Montag bis Freitag von 9:30 bis 18:30

Icon de messagerie

Via Chat

Live-Chat

Mit unserem Kundenservice

Icon de mail

Via E-Mail

[email protected]

Wir antworten Ihnen an Werktagen innerhalb von 24 Stunden