Der Blog
von KIPLI

Bett mit Kopfteil, welches Modell passt zu mir?

Teilen:

vegetation vegetation vegetation
Bett mit Kopfteil, welches Modell passt zu mir?
vegetation
vegetation vegetation

Ein neues Bett kauft man sich nicht alle Tage. Wenn es so weit ist, sollte es ein langlebiges Bett sein, welches auch nach einem Einrichtungswechsel noch optisch in unser Schlafzimmer passt. Einige von uns kaufen sich gleich ein neues Bett mit Kopfteil, andere wollen ihr altes Bett mit einem neuen Kopfteil einen neuen Glanz verleihen. In diesem Artikel stellen wir Ihnen verschiedene Betten Modelle vor, die garantiert zu Ihrer Schlafzimmereinrichtung passen

Das richtige Bett


 
Wir wissen alle, dass gesunder Schlaf enorm wichtig für uns ist, da eine schlechte Nacht sofortigen Einfluss auf unsere Lebensqualität haben kann. Unser Bett ist ein Ort an dem wir im Laufe unseres Lebens sehr viel Zeit verbringen, deshalb sollten Sie unbedingt ein Bett wählen, welches auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist. Denn nicht nur die richtige Wahl der Matratze ist entscheidend für guten Schlaf, sondern auch der Bettrahmen und der Lattenrost. Ein perfektes Bett lässt Sie nicht nur gesunden und erholt schlafen, sondern sieht auch noch gut aus. Im Idealfall ist das Bett schadstoffgeprüft und aus nachhaltiger Herstellung sowie langlebigen und hochwertigen Materialien.
 

Bett mit Kopfteil: Welches Bettenmodell passt zu mir?


 
Beim Kauf Ihrer Bettwaren ist es äußerst wichtig, dass Sie darauf achten, dass diese schadstoffgeprüft sind. Denn ansonsten können Sie sich leicht unsichtbare Wohngifte in Ihr Schlafzimmer holen, die sich negativ auf Ihre Gesundheit und somit auch auf Ihren Schlaf auswirken. In Möbelstücken kann Formaldehyd enthalten sein, vor allen Dingen, wenn diese aus Spanplatten gefertigt wurden.
 
Um Formaldehyd in Ihrem Schlafzimmer keinen Einlass zu gewähren, sollten Sie auf Massivholz setzen, welches aus PEFC-zertifizierten Wäldern stammt. Massivholz sind sehr hochwertig, robust und langlebig. Achten Sie außerdem darauf, welche Lacke oder Öle zur Behandlung des Holzes verwendet wurden und stellen Sie sicher, dass der verwendete Leim keine gesundheitsschädlichen Substanzen enthält.
 
Boxspringbett
 
Bei dem Boxspringbett liegt die Besonderheit in dem Aufbau des Bettes. Im Gegensatz zu anderen Bettenarten hat es ein Boxspringbett keinen Lattenrost, sondern, wie der Name schon verrät, eine Box, die mit einer Federung ausgestattet wurde. Ihre Matratze liegt dann direkt auf diesem geschlossenen Untergrund. Es ist ein richtiges Schlafsystem, welches für besonderen Komfort sorgt. Boxspringbetten haben eine angenehme Komforthöhe, weshalb diese Art von Bett auch für ältere Menschen geeignet ist. Die vielen Schichten im Aufbau des Bettes verleihen diesem einen ganz eigenen Stil und Charme.
 
Achtung: Nicht alle Matratzen sind mit einem Boxspringbett kompatibel, da dieses keinen eigenen Lattenrost hat. Dadurch kann bei einigen Matratzen die Atmungsaktivität eingeschränkt werden und es zu Qualitätsverlusten kommen. Boxspringbetten sind jedoch ein echter Blickfang und vermitteln direkt ein Gefühl von Gemütlichkeit.

Massivholzbett
 
Da das Massivholzbett sehr robust ist, kann es auch einen Lattenrost oder eine Matratze mit einem hohen Gewicht tragen. Massivholzbetten können unter anderem aus, Fichte, Buche, Kiefer oder Eiche bestehen.
 
Anbieter wie Kipli, bieten ein zertifiziertes und nachhaltiges Massivholzbett aus Buchenholz an, welches mit Lacken und Ölen auf Pflanzenbasis behandelt wurde, aus PEFC-zertifizierten Wäldern aus Frankreich stammt und frei von gesundheitsschädlichen Substanzen ist. Im Sortiment ist das Bett mit Kopfteil oder ohne Kopfteil erhältlich. Auch der Lattenrost kann von Ihnen entweder mit starren oder flexiblen Latten gewählt werden.
 
Wussten Sie: Der Lattenrost hat bis zu 40% Einfluss auf Ihr Liegegefühl. Denn nicht nur die Matratze ist für den Liegekomfort wichtig. Flexible Latten lassen das Liegegefühl noch einmal weicher werden, wohingegen starre Latten für ein festeres Liegegefühl sorgen.
 
Betten aus Massivholz wie das von Kipli, haben ein schlichtes Design, welches sich perfekt und im Handumdrehen in die Ästhetik Ihres Schlafzimmers integrieren lässt. Erfahren Sie hier mehr über Massivholzmöbel.

Polsterbett
 
Wenn Sie sich ein Bett mit Kopfteil zulegen wollen, ist ein Polsterbett eine gute Wahl und ein echter Hingucker. Der Hauptunterschied zu einem Massivholzbett liegt darin, dass der Bettrahmen inklusive Kopfteil mit einer Polsterung versehen ist und mit Stoff oder einem anderen Material bezogen werden.
 
Bei einigen Polsterbetten haben Sie ebenfalls die Möglichkeit dieses mit oder ohne Kopfteil zu kaufen. Das Kopfteil macht jedoch in der Regel den Stil des Bettes her und ist der optische und wesentliche Bestandteil von Polsterbetten. Das Kopfteil dient bei diesem Betten Modell ebenfalls als Kopfstütze oder Rückenlehne und sollte deshalb einen gewissen Komfort mit sich bringen. Die meisten Kopfteile von Polsterbetten haben eine weiche Polsterung. Der Bezug besteht entweder aus dem des Rahmens oder hat ein anderes Material. Dies ist Modell und Stil abhängig.

Es gibt sehr viele Modelle von Polsterbetten und es ist für nahezu jeden etwas dabei. Bei der Polsterbett Wahl ist es ratsam ein Modell zu kaufen, bei dem Sie den Lattenrost und die Matratze frei wählen können. Es gibt nämlich auf Betten bei denen dies nicht der Fall ist. Haben Sie diese Option, können auf Ihre individuellen Bedürfnisse eingegangen werden.
 
Für körperlich beeinträchtigte Personen oder auch ältere Menschen ist es ratsam ein Polsterbett in einer gewissen Höhe anzuschaffen, damit Sie morgens und abends leicht in und aus dem Bett kommen. Für jüngere Menschen eignen sich auch Polsterbetten mit einer geringeren Höhe.
 
Polsterbetten gibt es als Einzel- oder Doppelbetten. Der Rahmen kann aus Holz wie Fichte bestehen. Marken wie Kipli bieten ein PEFC zertifiziertes und in Frankreich hergestelltes Polsterbett an. Das Design ist schlicht, jedoch passt es zu jedem Einrichtungsstil. Die Verkleidung besteht aus. Flachsfaser sorgt für eine schöne Polsterung und die gewebte Leinen Verkleidung in beige, spiegelt den Naturaspekt wider.
 
Egal ob Boxspring-, Massivholz- oder Polsterbett, nicht immer muss das Kopfteil passend zu dem Bettengestell gekauft werden. Wenn der Rahmen neutral ist, passt auch ein anderes Kopfteil dazu und verleiht Ihrem Schlafzimmer einen ganz besonderen Glanz. Beliebt sind zur Zeit vor allem Kopfteile aus Rattan. Diese lassen Ihr Schlafzimmer in einem Natural Living Look erscheinen und sind gleichzeitig ein richtiges Highlight.
 
Bei einem Bett mit Kopfteil sollten Sie jedoch auf die richtigen Maße achten und sich vergewissern, ob das Bett frei im Raum stehen kann oder das Kopfteil die Wand als Unterstützung braucht.
 

Fazit


 
Es ist gar nicht so leicht unter der Vielzahl der Angebot das richtige Bett für sich auszuwählen. Auch das Kopfteil gibt es in verschiedenen Ausführungen und ist kein Muss beim Bettenkauf. Vor dem Kauf sollten Sie sich jedoch im Klaren darüber sein, welche Eigenschaften jedes Modell hat und ob diese zu Ihnen und Ihren Bedürfnissen passt.
 
Achten Sie bei der Anschaffung von Einem Bett mit Kopfteil oder ohne darauf, dass die Materialzusammensetzung natürlich und nachhaltig ist. Am besten mit der dazugehörigen Zertifizierungen. Denn es ist wichtig Ihrer Gesundheit und der Umwelt etwas Gutes zu tun.
 
Wenn Sie Fragen haben, besuchen Sie uns im Chat, rufen Sie uns an unter +49 (0) 32 21 22 96 570 oder schreiben uns eine E-Mail an [email protected].

Bringen Sie Natur in Ihr Zuhause!

Bettgestelle

Kipli Babymatratz

Matratzenschoner

Noch Fragen? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

Icon de téléphone

Telefonisch

+4932212296570

von Montag bis Freitag von 9:30 bis 18:30

Icon de messagerie

Via Chat

Live-Chat

Mit unserem Kundenservice

Icon de mail

Via E-Mail

[email protected]

Wir antworten Ihnen an Werktagen innerhalb von 24 Stunden