Der Blog von Kipli

Memory-Foam vs Latex: Welche Matratze passt besser zu Ihnen?

Teilen :

Immer mehr Hersteller bieten Matratzen aus Memory-Foam – beziehungsweise Polyurethanmatratzen. Viele Käufer stellen sich deshalb die Frage: Passt dieser Matratzentyp zu mir? Entdecken Sie in diesem Artikel die Unterschiede zwischen Latexmatratzen und Memory-Foam Matratzen und seien Sie bestens informiert.

1. WAS IST NATURLATEX?

Naturlatex wird auf traditionelle Weise aus dem Baum Hevea Brasiliensis gewonnen. Ursprünglich ist Naturkautschuk flüssig. Für die Herstellung von Matratzen wird der Naturlatex jedoch zu einem Schaum aufgeschlagen. Tatsächlich eignen sich die Eigenschaften von Naturlatex hervorragend als Material für die Fertigung von Matratzen.

Naturlatex zeichnet sich vor allem durch seine hohe Elastizität aus, was als Basis für optimalen Komfort einer Matratze gilt. Naturlatex ist sehr atmungsaktiv, wodurch in Matratzen aus Naturlatex Luft gut zirkulieren kann.

Bei Naturlatex handelt es sich um ein von Natur aus anti-allergenes Material. Außerdem hat Naturlatex eine antibakterieller Wirkung und bietet einen natürlichen Anti-Milben-Schutz.
Überzeugen Sie sich selbst von den wohltuenden Eigenschaften von Naturlatex.

 

Doch wo liegen nun die Unterschiede zwischen Naturlatexmatratzen und Memory-Foam? Wir haben Naturlatex und synthetischem Schaum oder Memory-Foam für Sie verglichen:

2. LATEX VS MEMORY FOAM

Naturlatexmatratzen werden aus Latex, gewonnen aus dem Kautschukbaum, hergestellt. Dieser wird von seiner ursprünglich flüssigen Form zu einem Schaum aufgeschlagen und zu einem Matratzenkern geformt. Die Matratze ist somit pflanzlichen Ursprungs und wird aus reiner Heveamilch hergestellt. 100 % Naturlatex ist ökologisch und biologisch abbaubar. Die Qualität der Matratze variiert je nach dem Anteil von Naturlatex und ihres Raumgewichtes. Synthetischer Schaumstoff wird aus Polyurethan hergestellt, das aus Erdöl und Additiven gewonnen wird.

Memory-Foam Matratzen werden unter anderem aus Polyurethan-Schaumstoff hergestellt. Der synthetische Schaum auf der Oberfläche wird mit anderen Polyurethanschaumstoffen auf den unteren Schichten komplettiert.

Teilen :

Ähnliche Artikel

  • Latex oder Bultex – wer macht das Rennen?

  • Latex oder Federkern: Welche Matratze sollte ich wählen?

  • Latex- oder Schaummatratze: Welches Material passt zu mir?

  • Latex oder Kaltschaum: Welche Matratze sollte ich wählen?

Espace pro
[contact-form-7 404 "Nicht gefunden"]

Noch
Fragen?

Wir helfen Ihnen
gerne weiter

Am
Telefon

+49 (0) 32 21 22 96 570

Montag bis Freitag von

von 9:30 bis 18:30

Via
Chat

Chatten Sie live

mit unserem deutschsprachigen

Kundenservice

 

Via
E-Mail

[email protected]

Wir antworten Ihnen

schnellstmöglich

Warenkorb teilen