Der Blog von Kipli

VERGLEICH

Memory-Foam vs Latex: Welche Matratze passt besser zu Ihnen?

Immer mehr Hersteller bieten Matratzen aus Memory Foam- beziehungsweise Polyurethanmatratzen. Viele Käufer stellen sich deshalb die Frage: Passt dieser Matratzentyp zu mir? Entdecken Sie in diesem Artikel die Unterschiede zwischen Latexmatratzen und Memory Foam Matratzen und seien Sie bestens informiert.


Was ist Naturlatex?

Naturlatex wird auf traditionelle Weise aus dem Baum Hevea Brasiliensis gewonnen. Ursprünglich ist Naturkautschuk flüssig. Für die Herstellung von Matratzen wird der Naturlatex jedoch zu einem Schaum aufgeschlagen. Tatsächlich eignen sich die Eigenschaften von Naturlatex hervorragend als Material für die Fertigung von Matratzen.
Naturlatex zeichnet sich vor allem durch seine hohe Elastizität aus, was als Basis für optimalen Komfort einer Matratze gilt. Naturlatex ist sehr atmungsaktiv, wodurch in Matratzen aus Naturlatex Luft gut zirkulieren kann.
Bei Naturlatex handelt es sich um ein von Natur aus anti-allergenes Material. Außerdem hat Naturlatex eine antibakterieller Wirkung und bietet einen natürlichen Anti-Milben-Schutz.
Überzeugen Sie sich selbst von den wohltuenden Eigenschaften von Naturlatex.
Doch wo liegen nun die Unterschiede zwischen Naturlatexmatratzen und Memory Foam? Wir haben Naturlatex und synthetischem Schaum oder Memory Foam für Sie verglichen:

Latex vs Memory Foam

Naturlatexmatratzen werden aus Latex, gewonnen aus dem Kautschukbaum, hergestellt. Dieser wird von seiner ursprünglich flüssigen Form zu einem Schaum aufgeschlagen und zu einem Matratzenkern geformt. Die Matratze ist somit pflanzlichen Ursprungs und wird aus reiner Heveamilch hergestellt. 100 % Naturlatex ist ökologisch und biologisch abbaubar. Die Qualität der Matratze variiert je nach dem Anteil von Naturlatex und ihres Raumgewichtes. Synthetischer Schaumstoff wird aus Polyurethan hergestellt, das aus Erdöl und Additiven gewonnen wird.

Memory-Foam Matratzen werden unter anderem aus Polyurethan-Schaumstoff hergestellt. Der synthetische Schaum auf der Oberfläche wird mit anderen Polyurethanschaumstoffen auf den unteren Schichten komplettiert.




Komfort und Unterstützung

Durch ihre hohe Elastizität passen sich Naturlatexmatratzen individuell an Ihre Körperform an. Bei orthopädischen Problemen von Nackenverspannungen, bis hin zu Ischias- und Rückenschmerzen eignen sich Naturlatexmatratzen hervorragend. Sie bieten im Sommer und Winter den gleichen Komfort, da ihre Struktur nicht von der Raumtemperatur beeinflusst wird. Die Dichte des Latexschaums liegt im Allgemeinen zwischen 60 und 85 kg/m3, wodurch die Matratze eine feste, flexible und präzise Unterstützung garantiert. Darüber hinaus sorgt dies für eine optimale Schlafunabhängigkeit.
Memory-Foam-Matratzen bieten ebenfalls einen entlastenden Komfort, da der Schaumstoff den Kurven Ihres Körpers folgt. Jedoch reagieren Memory-Foam-Matratzen auf Veränderungen der Raumtemperatur. Der Schaum verhärtet sich in kalten Räumen und vermittelt ein sehr festes Liegegefühl. Bei hohen Außentemperaturen wird der Schaum wiederum weicher und gibt stark nach. Dies kann Rückenschmerzen verstärken. Wer nachts leicht schwitzt wird ebenfalls mehr einsinken. Außerdem ist Memory Foam nicht sehr atmungsaktiv, was nächtliches Schwitzen begünstigt.


Atmungsaktivität und Temperaturregulierung

Naturlatex besteht aus dem Saft des Kautschukbaums. Wird dieser aufgeschäumt ist er durchzogen von Millionen natürlicher Mikrobläschen, die eine ausgezeichnete Atmungsaktivität der Matratze gewährleisten. Latex atmet von innen, sodass die Matratze die gesamte von Ihrem Körper abgegebene Wärme ableiten kann.
Visco-Schaum sorgt für einen guten Schlaf. Das Material kann jedoch schnell zu einem Albtraum für diejenigen unter Ihnen werden, die im Schlaf schwitzen. Memory-Foam kann Wärme und Schweiß nur schlecht ableiten und gibt Ihnen ein konstantes Gefühl von Feuchtigkeit. Verwenden Sie Memory-Foam Matratzen nur in Räumen mit einer Temperatur zwischen 20 und 23 °C und einer niedrigen Luftfeuchtigkeit.


Lebensdauer

Naturlatexmatratzen haben in der Regel eine Garantie von 10 Jahren. Über diesen Zeitraum verliert das Material nur etwa 5 % seiner Elastizität. Naturlatex ist daher eine sichere Wahl, wenn es um die Langlebigkeit des Materials geht. Auch nach 12 bis 15 Jahren bietet die Naturlatexmatratze noch einen hervorragenden Schlafkomfort. Die Atmungsaktivität und die natürlichen antimykotischen und antibakteriellen Eigenschaften von Naturlatex machen diesen noch länger haltbar.
Die Lebensdauer synthetischer Schaumstoffe ist aufgrund der künstlichen Materialzusammensetzung geringer. Auch die Elastizität des Visco-Schaums nimmt mit der Zeit deutlich ab. Die Matratze verliert mit der Zeit an Höhe, Dichte und Qualität. Durch die mangelnde Atmungsaktivität der Matratze bilden sich außerdem mehr Bakterien und Schimmel.


Chemikalien und Schadstoffe

Wenn wir von Naturlatexmatratzen sprechen können wir davon ausgehen, dass diese frei von Chemikalien und Schadstoffen sind. Naturlatex ist von Natur aus resistent gegen Milben und Bakterien. Nachdem der Latex abgebaut wird, behält er diese Eigenschaften: er ist hygienisch, atmungsaktiv, bequem, langlebig und anti-bakteriell.
Matratzen aus Memory-Foam bestehen aus synthetische Schaumstoffen die keine natürliche Widerstandsfähigkeit gegen Schädlinge aufweisen. Daher werden Memory-Foam-Matratzen oft chemisch behandelt. Diese Chemikalien sind potenziell giftig und schädlich. Darüber hinaus haben Sie eine relativ kurze Wirkungsdauer, wodurch sich auf der Matratze mit der Zeit Bakterien und Schimmelpilze entwickelen.


Wir haben in diesem Artikel noch nicht über die Preise gesprochen. Tatsächlich werden Naturlatexmatratzen oft teurer verkauft als Matratzen aus synthetischen Materialien. Ein relativ großer Preisunterschied ist üblich. Im Handel findet man doppelte Matratzen aus 100 % Naturlatex zwischen 2500€ und 3000€. Anbieter wie Kipli arbeiten ohne Zwischenhändler, um Ihnen 100 % Naturlatexmatratzen zu fairen Preisen anzubieten. Weitere Informationen und Preise finden Sie in unserer Produktbeschreibung.

Diese Artikel könnten Ihnen gefallen

EINE FRAGE ?
KONTAKTIEREN SIE UNS :)

Wir beantworten alle Ihre Fragen so schnell wie möglich. Kontaktieren Sie uns bei Fragen
per E-Mail, Telefon oder Chat. Sie finden viele Informationen über die Rubrik Häufig gestellte Fragen.

Icone téléphone
Per Telefon

(+49) 32 21 22 96 570

Icone chat
Per Chat